Grupello-Pyramide, Mannheim

Beschreibungen und Fotos von Grupello-Pyramide in Mannheim

15

Grupello-Pyramide

Besuchen Sie auch Fotos Grupello-Pyramide, den Stadtplan Grupello-Pyramide sowie Hotels nähe Grupello-Pyramide.

Die Grupello-Pyramide steht auf dem Paradeplatz im Zentrum von Mannheim. Sie wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts von dem flämischen Bildhauer Gabriel Grupello geschaffen.

Geschichte

Johann Wilhelm wurde 1690 Kurfürst von der Pfalz. Im Pfälzischen Erbfolgekrieg zerstörten die Franzosen das Heidelberger Schloss, weswegen er in Düsseldorf residierte. Dort förderte er Kunst und Kultur und ernannte Gabriel Grupello zum Hofbildhauer. Der Plan für die Pyramide entstand vermutlich bereits 1699, als mit dem Bau eines neuen Gießhauses begonnen wurde, das für größere Skulpturen aus Bronzeguss geeignet war. Der erste Teilguss fand nachweislich im August 1705 statt. Vollendet wurde die Pyramide wohl 1714/15.

1716 stand sie auf dem Düsseldorfer Galerieplatz. Der mit der Pyramide geplante Brunnen wurde nicht mehr verwirklicht. Johann Wilhelm starb und seine Nachfolger Kurfürst Carl Philipp entließ aus finanziellen Gründen Beamte und Künstler, darunter auch Grupello.

1738 ließ Carl Philipp die Skulptur nach Mannheim bringen und beauftragte den Hofbaumeister Alessandro Galli da Bibiena einen Sockel für das Denkmal zu erstellen. Paul Egell sollte acht Brunnenschalen mit Figuren anfertigen, letztere wurden allerdings nicht verwirklicht. 1743 wurde die Statua genannte Pyramide auf den Sockel auf dem Mannheimer Paradeplatz gehoben. In der Mitte des 18. Jahrhunderts entstanden Handschrift Thesaurus Palatinus wurde das Denkmal bildlich festgehalten, wodurch das damalige Aussehen überliefert ist.

Mangels geeigneter Wasserzuführung blieb der Brunnen 150 Jahre unvollendet. Erst mit dem Bau des Mannheimer Wasserturms konnte eine zentrale Wasserversorgung in der Stadt aufgebaut und Leitungen zum Paradeplatz gelegt werden. 1888 wurde der Bildhauer Johannes Hoffart beauftragt, Brunnenfiguren zu gestalten, die dem "Charakter des Denkmals angepasst sein und sich dem Ganzen organisch einfügen" sollten. Gegossen wurden sie von Ferdinand von Miller. Zugleich wurde ein Becken angelegt und der Sockelunterbau der Pyramide erneuert. 1893 war die neu gestaltete Anlage vollendet.

Im Zweiten Weltkrieg fielen die Figuren von Hoffart trotz Widerspruchs der Denkmalpflege der Metallspende zum Opfer. 1975 wurde ein Teil der verlorengeglaubten Figuren in Privatbesitz wiederentdeckt. Nach der Fertigung von Abgüssen konnte die Brunnenanlage bis 1989 wiederhergestellt werden. Bis zum 250-jährigen Jubiläum des Aufstellens in Mannheim im Jahr 1993 wurde auch die Grupello-Pyramide aufwendig restauriert.

Beschreibung

Die Grupello-Pyramide stellt eine Allegorie des Triumphs fürstlicher Tugenden über die Laster und der Entschleierung der Wahrheit durch die Zeit dar und verherrlicht den Landesherrn Kurfürst Johann Wilhelm. Die Skulptur gliedert sich in drei nach oben verjüngende Teile und hat ohne den Sockel eine Höhe von 6,90 Meter.

Im unteren Teil sind vier Flussgötter dargestellt. Sie symbolisieren Rhein, Donau, Neckar und Mosel, die vier Ströme des Landes und stehen für die Landesteile Kurpfalz, Neuburg, Jülich und Berg und die Grafschaft Sponheim. An den vier Ecken sitzen vier Figuren, die die vier Kardinaltugenden darstellen. Darüber hinaus sind die Gesichtszüge realen Vorbildern nachempfunden. Jeweils links neben den Figuren befindet sich eine dazugehörige Inschrift über einem Wassergott.

In der Zone darüber befindet sich ein Abschnitt mit Trophäen, die mit den Kardinaltugenden korrespondieren: Hercules (Klugheit), Minerva (Mäßigung), Janus (Tapferkeit) und Mauer (Gerechtigkeit).

Der oberste Abschnitt ist der wichtigste für den Bedeutungsgehalt der Pyramide. Der Gott der Zeit Chronos enthüllt die nackte Veritas (Wahrheit). In ihrem Rücken bläst die Göttin des Ruhmes Fama die Posaune für Hercules der gegen die Hydra kämpft. Symbolisiert wird hier Kurfürst Johann Wilhelm im Kampf gegen die Ketzerei. Unterstützung bekommt er von mehreren Löwen, Wappentier der Kurpfalz. Von der himmlischen Wahrheit geblendet stürzt eine Menschenmenge hinab. Sie stellen figürlich Todsünden und Laster dar, wie Habgier, Wollust, Völlerei oder Zorn. Grupello wurde hier sicher beeinflusst von Rubens' Gemälde Höllensturz der Verdammten, das der Kurfürst für seine Düsseldorfer Gemäldegalerie erworben hatte.

Als unterste Zone war ursprünglich noch ein Abschnitt mit Diana und Aktäon geplant, der aber von Grupello nicht mehr verwirklicht werden konnte.

Stadtplan Grupello-Pyramide

Stadtplan Grupello-Pyramide

Augenblicklich oft gebuchte Mannheim Hotels

Mercure Hotel Mannheim am Rathaus Bildansicht
F7 5-13
EZ ab 45 €, DZ ab 59 €
Am Bismarck Impressionen
Bismarckplatz 9, 68165 Mannheim
EZ ab 63 €, DZ ab 77 €
Designhotel Youngstar Ansicht
Graudenzer Linie 96, 68307 Mannheim
EZ ab 89 €, DZ ab 119 €
DJH Jugendherberge Mannheim Bildaufnahme
Rheinpromenade 21, 68163 Mannheim
EZ ab 32 €, DZ ab 69 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Mannheim

Hotel reservieren

Buchen Sie ein Hotel in Mannheim jetzt auf Citysam ohne Buchungsgebühr. Kostenfrei zu jeder Reservierung bekommt man auf Citysam einen E-Book-Guide!

Landkarte Mannheim

Durchsuchen Sie Mannheim sowie die Umgebung über die hilfreichen Stadtpläne von Mannheim. Per Luftaufnahme sieht man Sehenswürdigkeiten und Hotelangebote.

Sehenswürdigkeiten

Hintergrundinformationen von Christuskirche , Garten der vielen Ansichten, Zeughaus , Luisenpark Mannheim und viele weitere Sehenswürdigkeiten bekommt man mit Hilfe des Reiseportals dieser Region.

Hotels auf Citysam

Empfohlene Mannheim-Hotels jetzt finden und buchen

Folgende Hotels findet man in der Nähe von Grupello-Pyramide und weiteren Sehenswürdigkeiten wie Mannheimer Schloss, Heilig-Geist-Kirche , Mannheimer Wasserturm. Zusätzlich finden Sie Unterkunftssuche etwa 505 weitere Hotelangebote. Alle Buchungen mit kostenlosem PDF-Reiseführer per Downloadlink.

Leonardo Hotel Mannheim City Center Inoffizielle Bewertung 4 TOP

N6, 3 330m bis Grupello-Pyramide
Leonardo Hotel Mannheim City Center

Wyndham Mannheim TOP

F4 4-11 340m bis Grupello-Pyramide
Wyndham Mannheim

Mercure Hotel Mannheim am Rathaus Inoffizielle Bewertung 3 TOP

F7 5-13 540m bis Grupello-Pyramide
Mercure Hotel Mannheim am Rathaus

GuestHouse Mannheim

O7, 21 570m bis Grupello-Pyramide
GuestHouse Mannheim

balladins SUPERIOR Hotel Mannheim Inoffizielle Bewertung 3 TOP

C 7, 9-11 600m bis Grupello-Pyramide
balladins SUPERIOR Hotel Mannheim

Ihre Suche nach ähnlichen Hotels:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Grupello-Pyramide in Mannheim Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.