SAP-Arena, Mannheim

Beschreibungen + Bilder zu SAP-Arena in Mannheim

22

SAP-Arena

Nutzen Sie zusätzlich Fotos SAP-Arena, unseren Stadtplan SAP-Arena sowie Hotels nahe SAP-Arena.

Die SAP-Arena in Mannheim ist mit bis zu 15.000 Plätzen eine der größten und modernsten Veranstaltungshallen Deutschlands. Die Halle wurde im September 2005 eröffnet, Baubeginn war im November 2002. Sie ist benannt nach dem Hauptsponsor SAP. Während der Planungsphase trug sie den Namen Mannheim-Arena.

Nutzung

Die Arena ist Heimspielstätte für den Eishockeyverein Adler Mannheim sowie den Handballverein SG Kronau/Östringen.

Sie ist Austragungsort der Handball-Weltmeisterschaft 2007 und voraussichtlich auch der der Eishockey-Weltmeisterschaft 2010. Sie kann aber auch für andere Sportveranstaltungen genutzt werden. Als moderne Multifunktionsarena ist sie aber auch Bühne für andere Veranstaltungen wie Konzerte, Shows und Versammlungen.

Eröffnung

Die festliche Eröffnung fand am 2. September und 3. September 2005 statt. Die erste Show in der SAP-Arena bestritt der Mannheimer Sänger Rolf Stahlhofen mit seinem Mann`em soul orchestra.
Die Adler hatten am 21. August und die SG am 24. August jeweils ein Testspiel in der neuen Halle, bei denen die Plätze des Oberrangs noch nicht genutzt werden konnten. Deshalb konnten nur 5000 (Eishockey) bzw. 6000 Besucher (Handball) eingelassen werden.

Am 6. September fand das Eröffnungsspiel der Adler Mannheim statt. Sie spielten gegen das DEL Dream Team. Vor dem Spiel wurden noch feierlich die gesperrten Rückennummern (Trikot-Nummern erfolgreicher Spieler in Mannheim) und die Meisterwimpel unter das Hallendach gehängt. Das Eishockeyspiel endete 9:5 für die Adler Mannheim.

Am 8. September wurde die DEL-Saison 2005/06 mit dem Spiel der Adler Mannheim gegen die DEG Metro Stars eröffnet. Dieses gewannen die Adler mit 6:5 nach Penaltyschießen.

Der Komplex SAP-Arena

Zur Arena gehören noch zwei Trainingshallen für Eishockey. Ferner soll ein Einkaufszentrum im Umfeld der Arena gebaut werden.

Lage und Anfahrt

Die Arena steht im Bösfeld im Osten der Stadt Mannheim in der Nähe der Stadtteile Neuhermsheim und Neuostheim direkt an der B 38a in der Nähe des Autobahnkreuz Mannheim.

Zur Erschließung der Arena wird eine neue Ringlinie der Stadtbahn von der MVV Verkehr AG gebaut. Zur Eröffnung der Arena wurde bereits die Strecke Neuostheim - Maimarktgelände - SAP-Arena - Rangierbahnhof in Betrieb genommen. Ab Mitte 2006 soll die Arena dann auch durch den südlichen Teil der Ringlinie über die Route Planetarium - Neuhermsheim - Rangierbahnhof per Straßenbahn erreichbar sein.

Darüberhinaus gibt es eine Haltestelle der S-Bahn Rhein-Neckar.

Bei allen Veranstaltungen mit Eintrittskarte (also Konzerten, Sportveranstaltungen und so weiter) gilt diese gleichzeitig als VRN-Kombi-Ticket, das die kostenlose Benutzung aller im Verkehrsverbund Rhein-Neckar beteiligten Verkehrsmittel im gesamten Gebiet des VRN zur Hin- und Rückfahrt ermöglicht.

Geschichte

Schon lange wurde in Mannheim über einen Hallenneubau als Ersatz für das marode Eisstadion am Friedrichpark diskutiert. In den 1980ern war als Standort der neue Messplatz im Gespräch. Aufgrund der Erfolge der Adler wurde das Thema Ende der 1990er wieder aktuell, doch die Stadt Mannheim sah sich finanziell außerstande zu einem solchen Vorhaben.

Das neue Modell sieht vor, dass die Arena von SAP-Mitgründer Dietmar Hopp zinslos vorfinanziert und von einer eigenen Gesellschaft während der ersten 30 Jahre auf eigenes Risiko betrieben wird. Die Stadt Mannheim zahlt die Baukosten in Höhe von 70 Millionen Euro während dieser Zeit in Raten zurück. Nach Ablauf der 30 Jahre geht die Arena in den Besitz der Stadt über. Die beiden Trainingshallen wurden als Stiftung von Dietmar Hopp selbst finanziert.

In die Verkehrsinfrastruktur um die Arena (Parkplätze, Straßenzubringer, ÖPNV) wurden mehr als 50 Millionen Euro investiert, die zu etwa 80 durch den Bund und das Land getragen werden. Die Restfinanzierung übernahm die Stadt Mannheim. Damit wurden indirekt auch andere, bereits seit langem geplante Maßnahmen umgesetzt, inbesondere die bessere Anbindung des Maimarktgeländes und des Stadtteils Neuhermsheim. Kritiker werfen der Stadt aber vor, dass der städtische Haushalt durch die Kreditaufnahmen auf lange Sicht erheblich belastet wird.

Technische Daten

Umbauter Raum
Bruttorauminhalt: 403.000 m³
ARENA: 333.000 m³
Trainingshallen: 70.000 m³

  • Kapazität:

    • bei Sportveranstaltungen:

      • Eishockey: 13.600 (3.666 Stehplätze; 9.934 Sitzplätze)
      • Handball: 14.500

    • bei Konzerten:

      • Centerstage, unbestuhlter Innenraum: 15.000
      • Endstage, unbestuhlter Innenraum: 11.500
      • Endstage, bestuhlter Innenraum: 10.800

    • davon:

      • Rollstuhlplätze inkl. Begleitpersonen: 56
      • Business Seats:648
      • VIP Logen:42 Stück à 10 Personen

  • Parkplätze

    • bis 7.000

  • Konferenzräume:

    • für bis zu 120 Personen

  • Service im Gastronomiebereich:

    • Logen: 420
    • Business Club: 430
    • Sky Lounge: 188
    • Friedrichspark: 300
    • Rosso: 70

Stadtplan SAP-Arena

Stadtplan SAP-Arena

Augenblicklich oft gebuchte Unterkünfte

Speicher7 Hotel Bild
Rheinvorlandstraße 7, 68159 Mannheim
EZ ab 99 €, DZ ab 99 €
Central Hotel Bild
Kaiserring 26-28, 68161 Mannheim
EZ ab 50 €, DZ ab 59 €
Gästehaus Weingärtner Bildaufnahme
Kehlerstr. 4, 68239 Mannheim
EZ ab 30 €, DZ ab 75 €
Gasthaus zum Ochsen Bild
Hauptstraße 70, 68259 Mannheim
EZ ab 63 €, DZ ab 78 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Mannheim

Hotelangebote suchen

Reservieren Sie ein gutes Mannheim-Hotel hier bei Citysam ohne Buchungsgebühren. Umsonst bei der Reservierung erhält man über Citysam unseren E-Book-Guide!

Stadtplan Mannheim

Besuchen Sie Mannheim sowie die Region über die großen Mannheim-Stadtpläne. Per Luftbild findet man beliebte Touristenattraktionen und reservierbare Hotels.

Sehenswürdigkeiten

Details von Mannheimer Schloss, Technoseum, Christuskirche , SAP-Arena und viele weitere Sehenswürdigkeiten erhält man mit Hilfe des Reiseportals hierzu.

Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

SAP-Arena in Mannheim Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.