Nationaltheater Mannheim, Mannheim

Beschreibungen und Bilder von Nationaltheater Mannheim in Mannheim

10

Nationaltheater Mannheim

Besuchen Sie auch Fotos Nationaltheater Mannheim, unseren Stadtplan-Nationaltheater Mannheim und Hotels nähe Nationaltheater Mannheim.

Das Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartentheater in Mannheim mit eigenen Ensembles für Musiktheater (Oper, Operette, Musical), Schauspiel, Ballett und Kinder- und Jugendtheater.

Seit der 226. Spielzeit 2005/2006 ist Regula Gerber Generalintendantin des Hauses.

Geschichte

Der erste Bau des Nationaltheaters entstand in Mannheim auf Anregung des Kurfürsten Karl Theodor, der den Umbau des kurfürstlichen Kornspeichers unter Leitung des Baumeisters Lorenzo Quaglio veranlasste. Im Frühjahr des Jahres 1777 begann der Spielbetrieb und Theobald Marchand übernahm die Leitung. Im darauf folgenden Jahr wurde Wolfgang Heribert Freiherr von Dalberg mit der Leitung des Nationaltheaters betraut, das der Kurfürst als Ausgleich für den Wegzug des Hofes nach München in Mannheim bestehen ließ.

Besonders bemerkenswert ist, dass Friedrich Schillers Drama Die Räuber 1782 in Anwesenheit des Dichters uraufgeführt wurde und August Wilhelm Iffland, der bereits seit 1779 als Schauspieler am Nationaltheater erfolgreich war, von 1792 bis 1796 Regie führte. Friedrich Schiller war auch Mannheims erster Theaterdichter - eine Funktion, die unter der Schauspieldirektion Bruno Klimeks (1996 - 2000) wiederbelebt und fortgesetzt wurde.

Als Folge eines Streites über die Finanzierung des Theaters zwischen der Stadt Mannheim und dem Staat übergab ein Ministerialerlass vom 16. April 1839 die Verantwortung für das Theater an die Stadt, womit es das erste kommunale Theater in Deutschland wurde.

Während einer Vorstellung von Carl Maria von Webers Der Freischütz wurde Mannheim am 5. September 1943 durch die Royal Air Force bombardiert. Hierdurch wurden große Teile der Stadt und auch das Nationaltheater zerstört.

Nach dem Krieg zog man provisorisch in die Schauburg, ein ehemaliges Kino in K1. Anlässlich des 175-jährigen Jubiläums wurde der Schillerpreis der Stadt Mannheim gestiftet.

Das Nationaltheater bis heute

1953 wurde ein Architekturwettbewerb für ein neues Theater durchgeführt, den ein Entwurf von Ludwig Mies van der Rohe gewann. Dieser Entwurf, der nicht ausgeführt wurde, gilt auch heute noch als Klassiker für moderne Theaterarchitektur.

Statt dessen wurde 1955-1957 ein neues Theatergebäude am Goetheplatz (also nicht an der Stelle des zerstörten Nationaltheaters) nach den Plänen des Architekten Gerhard Weber erbaut, das ein Großes Haus (Opernhaus, ca. 1.200 Plätze) und ein Kleines Haus (Schauspielhaus, ca. 800 Plätze mit variabler Sitzordnung) beherbergt, die sich ein gemeinsames Foyer teilen.

1957 wurde der Neubau durch gleichzeitig stattfindende Vorstellungen von Webers Der Freischütz im Opernhaus und Schillers Die Räuber im Kleinen Haus in einer Inszenierung von Erwin Piscator eingeweiht.

1972 kam als weitere Spielstätte die Studiobühne im Werkhaus dazu.

1979 wurde das Kinder- und Jugendtheater Schnawwl mit eigenem Ensemble gegründet. Es hat seine Hauptspielstätte in der umgebauten "Alten Feuerwache" in der Mannheimer Neckarstadt.

Das Ensemble

Berühmte Generalmusikdirektoren und Operndirektoren waren unter anderem:

  • Franz und Vinzenz Lachner (1834–1872)
  • Wilhelm Furtwängler (1915−1920)
  • Fritz Rieger (1947−1949)
  • Horst Stein (1963−1970)
  • Peter Schneider
  • Friedemann Layer (1987–1990)
  • Miguel Gómez-Martínez (1990–1993)
  • Ádám Fischer (2000–2005)
  • Frédéric Chaslin (2005–2006)

Bemerkenswerte Schauspieldirektoren waren unter anderem:

  • Jürgen Bosse (1975–1988)
  • Nicolas Brieger (1988–1992)
  • Bruno Klimek (1996–2000)

Technische Daten

Das große Haus hat 1.200 Sitze und eine der größten Bühnen in Deutschland. Sie ist 25 Meter breit. Es besitzt eine Drehscheibe mit integriertem Schrägsteller und 6 herausfahrbaren Doppelstöcken. Das Schauspielhaus besitzt etwa 800 Sitzplätze. Durch die Veränderbarkeit von Bühne und Zuschauerraum ist die Zahl variabel. Beide Häuser besitzen eigene Bühnentürme mit jeweils 25 Metern Höhe über Bühnenboden.
Das Haus verfügt über eine hydraulische Hebebühne, mit der Sattelzüge von Straßenniveau auf Bühnenniveau (2.OG) gehoben werden können. Diese Hebebühne ist für die tägliche An- und Abfuhr von Bühnenbildern inzwischen unerlässlich.
Das Nationaltheater unterhält über Mannheim verteilt mehrere Lagerstätten für Bühnenbilder, sowie ein Probenzentrum, in dem auf 6 Bühnen neue Produktionen einstudiert werden.
Die Werkstätten befinden sich im Werkhaus, das derzeit neu gebaut wird. Das Theater steht auf einem ehemaligen Bunker des 2. Weltkriegs, der jetzt als Lagerstätte genutzt wird.

Wirtschaftliche Daten

Das Nationaltheater erhält im Jahr 26,0 Mio Euro von der Stadt und 11,7 Mio Euro vom Land Baden-Württemberg Betriebskostenzuschuss. Bis 2007 werden die Werkstätten für 7 Mio Euro komplett neu gebaut. 2002/03 besuchten 319.619 Zuschauer die Aufführungen des Theaters.

Stadtplan Nationaltheater Mannheim

Nationaltheater Mannheim Stadtplan

Augenblicklich oft gebuchte Mannheim-Hotels

Gasthaus Goldene Gans Fotografie
Bismarckplatz 7, 68165 Mannheim
EZ ab 50 €, DZ ab 65 €
Hotel Luxa Ansicht
U1, 11-12, 68161 Mannheim
EZ ab 47 €, DZ ab 62 €
Gästehaus Weingärtner Bildaufnahme
Kehlerstr. 4, 68239 Mannheim
EZ ab 30 €, DZ ab 75 €
Gasthaus zum Ochsen Impressionen
Hauptstraße 70, 68259 Mannheim
EZ ab 63 €, DZ ab 78 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Mannheim

Hotelangebote suchen

Buchen Sie Ihr gutes Hotelangebot in Mannheim hier über Citysam ohne Reservierungsgebühren. Gratis zu jeder Buchung bekommen Sie auf Citysam unseren E-Book Guide!

Stadtplan Mannheim

Besuchen Sie Mannheim und die Umgebung durch die übersichtlichen Landkarten von Mannheim. Per Stadtplan finden Sie Sehenswürdigkeiten und reservierbare Unterkünfte.

Attraktionen

Details zu Garten der vielen Ansichten, Zeughaus , Mannheimer Rosengarten, SAP-Arena und zahlreiche weitere Attraktionen lesen Sie dank des Reiseführers dieser Stadt.

Unterkünfte auf Citysam

Passende Unterkünfte in Mannheim hier suchen und buchen

Diese Unterkünfte finden Sie in der Nähe von Nationaltheater Mannheim und anderen Sehenswürdigkeiten wie Mannheimer Wasserturm, Mannheimer Schloss, Friedrichsplatz . Darüber hinaus gibt es Unterkunftssuche insgesamt 505 weitere Hotelangebote. Jede Reservierung mit gratis PDF-Reiseführer als E-Book-Download.

BoardingHouse Mannheim TOP

S6, 26 200m bis Nationaltheater Mannheim
BoardingHouse Mannheim

Hotel Mack Inoffizielle Bewertung 3

Mozartstraße 14 220m bis Nationaltheater Mannheim
Hotel Mack

Dorint Kongresshotel Mannheim Inoffizielle Bewertung 4

Friedrichsring 6 240m bis Nationaltheater Mannheim
Dorint Kongresshotel Mannheim

Maritim Parkhotel Mannheim Inoffizielle Bewertung 4

Friedrichsplatz 2 540m bis Nationaltheater Mannheim
Maritim Parkhotel Mannheim

GuestHouse Mannheim

O7, 21 550m bis Nationaltheater Mannheim
GuestHouse Mannheim

Ihre Suche nach ähnlichen Unterkünften:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Nationaltheater Mannheim in Mannheim Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.